Die 21-Jährige hat sich bisher nie getraut einen Bikini zu tragen. Jetzt enthüllt sie, warum.

Die 21-Jährige hat sich bisher nie getraut einen Bikini zu tragen. Jetzt enthüllt sie, warum.

 

Die 21-jährige Lesley Miller aus Dallas (USA) hat sich gerade einen Bikini gekauft. Nichts Ungewöhnliches für eine junge Frau, doch für Lesley ist es ein großer, befreiender Schritt. In diesem bewegenden Facebook-Post erzählt sie, warum:

 

Facebook/Love What Matters

 

„Ich habe die letzten achtzehn Jahre meines Lebens mit Warten verbracht.

Ich habe meinen Körper immer verhüllt und versteckt. Ich habe mir immer gesagt, dass ich mich eines Tages der Welt zeigen kann, ich würde endlich all die Dinge tun, von denen ich geträumt habe, wenn ich endlich gut genug wäre. Dünn genug, glücklich genug, selbstbewusst genug. Wenn mein Körper so aussieht, wie er ’sein sollte’.

 

Ich habe mich mein ganzes Leben lang still für meinen Körper geschämt, gegen ihn gekämpft.

Als ich drei Jahre alt war, fragten mich die anderen Kindergartenkinder, warum ich so viel dicker bin als sie. Warum ich nicht denselben Mal-Kittel trug wie sie.

Als ich sieben war, habe ich die Frau bei den Weight Watchers wegen meines Alters belogen, weil ich unbedingt gemeinsam mit Frauen mittleren Alters in den Meetings sitzen wollte, die alle ein paar Pfund abnehmen wollten.

Als ich neun war, ging ich ins Abnehm-Camp und stand als Erste in der Reihe um mein ‘Vorher’-Foto schießen zu lassen.

Als ich elf war, schnitt der Arzt in meinen Bauch und sagte mir, wie glücklich ich endlich sein würde. Ich war die jüngste Person, die eine Magenverkleinerung bekam.