Die 6-fache Mutter fotografiert, wie sie das fremde Kind stillt. Doch dieses Bild lässt das Internet aufschreien.

6-fache Mutter stillt fremdes Kind in Not und erntet harte Kritik.

Rebecca Wanosik aus dem US-Bundesstaat Missouri ist vor kurzem zum sechsten Mal Mutter geworden. Eines Abends bekommt sie eine SMS von einer Freundin: Darin bittet diese Rebecca, ein fremdes kleines Mädchen zu stillen. Die Mutter des Babys ist dazu nicht in der Lage, da sie kurz vor einer Operation steht; der Säugling weigert sich hingegen aus der Flasche zu trinken. Die sechsfache Mutter, die noch ihr eigenes Baby stillt, muss nicht erst lange überlegen.

“Als das Baby ankam, konnte man sehen, dass es hungrig und erschöpft war und einfach Milch brauchte”, schreibt Rebecca auf Facebook. “Ich habe nur das getan, was andere hoffentlich auch für mein Baby tun würden, wenn es vonnöten ist. Ich habe ein fremdes Kind gestillt. Dabei ist dieses tolle Foto entstanden, wie ich zwei Babys auf einmal stille. Hungrigen Säuglingen ist das offensichtlich egal, sie möchten einfach nur gefüttert werden.” Das Bild der beiden Babys, die beim gemeinschaftlichen Trinken ihre Fingerchen miteinander verhaken, bekommt beinahe 200.000 Gefällt mir-Angaben auf Facebook.