Die abenteuerlichen Tier-Selfies dieses Mannes lassen Herzen explodieren.

Die abenteuerlichen Tier-Selfies dieses Mannes lassen Herzen explodieren.

 

Der 29-jährige Ire Allan Dixon darf sich zurecht selber als Dr. Dolittle bezeichnen. Wenn der hingebungsvolle Mann mit wildem Wuschelkopf seinen Fotoapparat zieht, stehen sowohl Haus- als auch Wildtiere Schlange, um mit ihm zu posieren. Und dabei entstehen die wohl schönsten Selfies der Welt.

Ganz so einfach wie es aussschaut ist es dann aber doch nicht immer. Allan sagt: „Es kann zwischen 5 Minuten und 3 Stunden dauern, in die Nähe des Tieres zu kommen.“ Außerdem sieht er danach oft aus, als hätte er im Dreck gebadet. Angehenden Fotografen empfiehlt er, sich dem Tier ganz langsam zu nähern, es nicht zu erschrecken oder zu provozieren. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn sich das Tier wohl fühlt. Das ist in diesen Bildern unmöglich zu übersehen:

Twitter/kodakmoments_ES

Twitter/VivaNicaragua13