Die alte Eiche wird gefällt. Als ihr Stumpf zurückbleibt, hat ein Mann einen erleuchtenden Einfall, was man damit machen kann.

Die alte Eiche wird gefällt. Als ihr Stumpf zurückbleibt, hat ein Mann einen erleuchtenden Einfall, was man damit machen kann.

 

Wird ein Baum gefällt, egal ob wegen Krankheit oder zur Holzgewinnung, bleibt als einzige Erinnerung an den einst mächtigen Riesen ein Stumpf zurück, der langsam verrottet. Doch der englische Künstler Alex Johnson ist der Überzeugung, dass es auch der Stumpf verdient, gewürdigt zu werden.

Flickr/Faylyne

 

Als er den einzelnen Stumpf einer Eiche vor sich hat, sprudelt seine Fantasie förmlich über.

You Tube/Arts On World

 

Mit Klopfholz und Stemmeisen, den typischen Werkzeugen zum Holzschnitzen, verhilft er dem Rest eines einst ehrwürdigen imposanten Baumes zu neuem Glanz.

You Tube/Arts On World

 

Span um Span hobelt er den Stumpf in eine neue Form.

You Tube/Arts On World