Die Frau legt etwas neben ihren toten Mann. Wenn du es am Ende siehst? Ich kann nicht mehr!

Die Frau legt etwas neben ihren toten Mann. Wenn du es am Ende siehst? Ich kann nicht mehr!

 

Manchen Leuten ist Geld wichtiger als ihre Mitmenschen. Doch die Geschichte dieses Mannes erinnert daran, dass man noch so viel Besitz anhäufen kann – aber am Ende zählen ganz andere Dinge.

Sein ganzes Leben lang hat der alte Mann hart geschuftet, sich nichts gegönnt und jeden Cent gespart. Doch der Geizkragen liebt sein Geld mehr als alles andere auf der Welt. Als er spürt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, ruft er deshalb seine Frau sich. “Hör zu, wenn ich sterbe will ich, dass du mein ganzes Geld nimmst und es zu mir in den Sarg legst”, sagt er. “Ich will meinen ganzen Reichtum mit in den Himmel nehmen!” Seine Frau gibt dem Ehemann ihr Versprechen. Bald darauf segnet der Pfennigfuchser das Zeitliche. 

flickr/cristian bortes

Als der Tag des Begräbnisses kommt, liegt er ausgestreckt in seinem Sarg. Die Ehefrau sitzt in Schwarz gehüllt mit ihrer besten Freundin in der ersten Reihe. Kurz bevor der Sargdeckel geschlossen wird ruft die Witwe: “Eine Sekunde noch!” In ihrer Hand hält sie einen Schuhkarton. Sie legt die Box zu ihrem Mann ins Grab, bevor er für immer unter der Erde versenkt wird. 

flickr/gverds