Die Frau sieht das Zeitungsfoto des Obdachlosen. Doch dann erkennt sie, wer es wirklich ist.

Die Frau sieht das Zeitungsfoto des Obdachlosen. Doch dann erkennt sie, wer es wirklich ist.

 

Als Michelle Simmons aus New York morgens die Zeitung aufschlägt, traut sie ihren Augen nicht. Das amerikanische Blatt USA Today berichtet über die Kältewelle, die über das Land hereingebrochen ist. Doch es ist vielmehr das dazu abgedruckte Bild eines frierenden Obdachlosen, ein junger Mann mit leerem Blick, das die Mutter aus der Fassung bringt. Denn es ist nicht irgendein Obdachloser. Es ist niemand anderes als ihr 20-jähriger Sohn Nicholas. Der junge Mann war an Neujahr spurlos aus seinem Zuhause in New York verschwunden und hatte seinen Mantel, die Geldbörse, das Handy und sein Auto zurückgelassen. Seine verzweifelte Familie ließ ihn fieberhaft suchen, jedoch ohne Erfolg.