Die Kinder sehen ihre nackte Mutter vor Schmerz brüllend in die Dusche rennen. Den Verursacher werden sie nie wieder anfassen.

Defekter Schnellkochtopf verbrüht ein Paar mit heißer Suppe.

WARNUNG: Dieser Artikel enthält Bilder, die auf manche Leser verstörend wirken können.

Cassie Hodges ist Mutter von drei Kindern und lebt in der Nähe von Sydney in Australien. Eines Freitagabends ist ihr Partner Mark in der gemeinsamen Küche damit beschäftigt, eine Suppe zum Abendessen zu kochen. Dazu benutzt er, wie so oft, einen elektronischen Schnellkochtopf (auch als Dampfdruck-Garer bekannt), um das Essen schnell und vitaminschonend zuzubereiten.

Mark wählt die Option „Suppe“ auf dem Bedienungsmenü des Kochtopfes aus und verlässt für einen Moment die Küche. Wenig später kommt Cassie mit ihrem 12 Wochen alten Baby auf dem Arm herein und ruft zu Mark hinüber, dass die Suppe fertig sei.