Die Kosmetikerin lässt den Hund langsam im Hinterhof verhungern. Doch als sie es einer Kundin erzählt, wird diese zur Einbrecherin.

Die Kosmetikerin lässt den Hund langsam im Hinterhof verhungern. Doch als sie es einer Kundin erzählt, wird diese zur Einbrecherin.

 

Die Amerikanerin Darlene geht wie jede Woche zur Maniküre. Eigentlich ist es für sie ein schönes Ritual, doch der Termin heute soll ihr Leben für immer verändern.

Ganz nebenbei erzählt die Kosmetikerin ihr, dass ihr Sohn sich weigern würde, den Familienhund zu pflegen. Als Darlene dann fragt, ob seine Mutter es statt seiner übernehmen würde, kann sie nicht fassen, was diese antwortet. Die Frau erzählt ihr, dass sie den Hund einfach hungern ließe und am liebsten einfach einschläfern lassen würde, nur wäre das so teuer. Schockiert fragt Darlene nach einem Foto des Hundes. Was sie dann sieht, erschrickt sie zu Tode.

FORTE ANIMAL RESCUE

Das Tier ist nur noch Haut und Knochen. Insgeheim fasst Darlene einen Plan. Doch um nicht verdächtig zu wirken, beendet sie den Termin ganz normal. Danach eilt sie sofort zum Haus der Kosmetikerin. Zum Glück weiß sie, wo sie wohnt, da sie regelmäßig zur Nagelpflege geht. Dort findet sie den völlig entkräfteten Hund im Garten. Sie wartet nicht lange, sondern klettert beherzt über den Zaun und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Dort heißt es erst einmal aufpäppeln. Der Smoke – so heißt der Racker jetzt – hat schon längst vergessen wie es ist, gefüttert zu werden und kann kaum den Kopf heben, so schwach ist er.

FORTE ANIMAL RESCUE