Die lächerlichsten Sachen für die Schüler Ärger bekommen haben.

Die lächerlichsten Sachen für die Schüler Ärger bekommen haben.

 

Kommt man zu spät, dann muss man als Schüler oft zum Nachsitzen. Benimmt man sich schlecht, wird man auch schon mal zum Direktor geschickt. Was diesen 8 Schülern passiert ist, lässt einen nur den Kopf schütteln. Ein Schüler bekam Ärger, weil er beim Völkerball dem Ball auswich. Ging es bei dem Spiel aber nicht genau darum? Wahrscheinlich kannte der Lehrer das Spiel nicht und bestrafte den Schüler, weil er anscheinend feige war. Niesen, wenn jemand spricht, ist unhöflich und wird mit einem Verweis aus dem Klassenzimmer bestraft. Ein Handy hat auf dem Tisch nichts zu suchen, auch, wenn es bloß ein Taschenrechner ist. Die Dinger sehen sich schließlich zum Verwechseln ähnlich. Sich wie Cindy Lauper anzuziehen, ist ebenfalls verboten, da es die Mitgliedschaft in einer Gang symbolisiert. Cindy war ja auch ein böses Mädchen. Fällt ein Schüler zu oft die Treppen herunter, könnte er unter Drogeneinfluss stehen. Bei diesem Fall aber entschied der Dekan, der Junge sei bloß unbeholfen und schickte ihn nach Hause. Wegen Ungeschicktheit nach Hause geschickt! Das ist doch mal originell. Warum das Mädchen in den Hotpants nach Hause musste, ist allerdings offensichtlich, oder findest du nicht? Sieh dir Bild 8 an.

 

#1 „Mein Lehrer schrie mich einmal an, weil ich mein Handy auf dem Tisch hatte. Es war ein Taschenrechner.“ Benutzt heute überhaupt noch jemand Taschenrechner, wenn man einen auf dem Smartphone hat?

045d2b92332d58b1ada2a90872021cdb.600x

 popularimagefest.net

 

 

#2 „Ich wurde angeschrieen, weil ich dem Ball beim Völkerball ausgewichen war. Ich sagte dem Sportlehrer, dass es genau darum beim Spiel geht. Ich wurde zum Nachsitzen geschickt.“ Kann es sein, dass der Sportlehrer das Spiel gar nicht kannte?

 völkerball 2013 052