Die Mutter seiner Braut sagt: „Such dir eine andere!” 8 Jahre später weint sie, weil er noch immer wartet.

Die Mutter seiner Braut sagt: „Such dir eine andere!” 8 Jahre später weint sie, weil er noch immer wartet.

 

Im Frühling 2007 hat ein japanisches Paar eine Veranstaltungshalle gebucht, um dort Hochzeit zu feiern. 3 Monate vor dem Termin erhalten die Betreiber der Halle eine Nachricht von Hisashi, dem Bräutigam, der den Termin fürs erste auf Eis legt, aber dennoch die Buchung nicht absagen will. Jahre vergehen und der Bräutigam ruft nicht an – bis zum Jahr 2014. Es ist der Bräutigam. Sie erfahren zum ersten Mal, was hinter dem herzzerreißenden Anruf vor 7 Jahren steckt, der damals die Reservierung pausieren ließ. Die Liebe des Bräutigams und sein Glaube an ein Wunder haben viele Japaner zum Weinen gebracht.

Etwa 3 Monate vor ihrer Hochzeit verhält sich Mai, die Verlobte Hisashis, plötzlich seltsam. Sie kann sich nicht daran erinnern, was sie an diesem Tag getan hat und schreit unkontrolliert in der Nacht. Man bringt sie zum Krankenhaus und dort kommt sie sofort in die Psychiatrie. Drei Tage später ändert sich Mais Zustand plötzlich, denn ihr Herz bleibt stehen und sie wird in die Universitätsklinik eingeliefert. Sie kann von den Ärzten gerettet werden, doch bleibt in einem Koma zurück. Ihr Körper wird von Krämpfen geschüttelt.

Youtube/oneheartwedding

Mai ist nicht aufgewacht und Tage vergehen, ohne dass jemand versteht, was ihr zugestoßen ist. Hisashi entscheidet sich dafür, endlich die Halle anzurufen, um ihren Hochzeitstermin abzusagen. Damit Mai nicht aufwacht und feststellt, dass die Hochzeit „abgesagt“ wurde, sagt er den Betreibern, dass ihr Hochzeitstermin einfach „pausiert“. Er wartet auf Mai. Doch Mai bleibt im Koma für die nächsten Monate. Hisashi besucht sie jeden Tag eine Stunde lang nach der Arbeit und drei Mal am Tag an den Wochenenden. Er widmet sich Mais Pflege, massiert sie, spricht mit ihr und spielt ihr am Bett ihre Lieblingslieder vor.

Youtube/oneheartwedding

Fünf Monate später finden die Ärzte heraus, was mit Mai los ist. Die Diagnose ist eine Enzephalitis, also eine Entzündung des Gehirns. Diese Entzündung wurde von einem Tumor an Mais Eierstöcken ausgelöst. Ihr Abwehrsystem wendet sich aus diesem Grund gegen sie und sorgt für die Entzündung ihres Gehirns. Der Tumor wird sofort entfernt und Ärzte und Familie hoffen, dass Mai nun endlich aufwacht. Ein Monat vergeht und ein weiterer, dann schläft Mai schon ein halbes Jahr und dann ein ganzes. Sie bleibt bewusstlos.

Youtube/oneheartwedding

Mais Mutter sagt irgendwann zu Hisashi, dass er sich nach einer anderen Braut umschauen kann. Sie will nicht, dass sich dieser junge Mann für ihre Tochter opfert. Sie versucht ihn davon zu überzeugen, dass da draußen „gesündere Mädchen“ als ihre Tochter sind, aber Hisashi weigert sich. „Ich warte!“, sagt er. Er möchte das Lächeln seiner Liebsten ein letztes Mal sehen und so bittet er Mais Mutter darum, dass er noch ein wenig an der Seite seiner Verlobten verbringen darf.

Youtube/oneheartwedding