Die Rache der Wale: Japanische Walfänger wurden von Killerwalen getötet! 16 Tote!

Die Mannschaft der MV Nisshin Maru (日新丸), Japans Hauptwalfangboot, wurde Opfer einer Schule Schwertwale, auch Killerwale genannt. Die Tiere töteten 16 Mannschaftsmitglieder und verletzten 12, so berichtet die japanische Regierung. Als ein Gasleck auf dem Schiff entdeckt wurde, geriet die Mannschaft in Panik: Einige Männe sprangen ins Wasser noch bevor Rettungsboote gewassert wurden. Die schwimmenden Crewmitglieder wurden dann von einer Schule Schwertwalen angegriffen. „Es war grauenvoll“, berichtet Asuka Kumara, ein Maschineningenieur, der alles mit ansah. „Das Wasser war rot von Blut, überall waren Leichen.“ Binnen nur 30 Minuten verschwanden 16 Männer im Ozean!

 

#1 Der Vorfall ereignete sich vor der Südostküste Südafrikas in einem Walschutzgebiet. Ein internationales Gericht hat den Japanern den Walfang in der Antarktis kürzlich verboten.

JAPANESE_WHALING_CREW_EATEN_ALIVE_BY_KILLER_WHALES_16_DEAD