Diese Deutschen posten scheinbar harmlose Kinderfotos. Doch was dahinter steckt, ist gruselig!

Diese Deutschen posten scheinbar harmlose Kinderfotos. Doch was dahinter steckt, ist gruselig!

 

Diese Facebookseite sorgt seit einigen Tagen in Deutschland für Aufregung: Sie nennt sich”Leichte Beute für schwere Jungs” und veröffentlich Fotos von Kindern, deren Gesichter man eindeutig erkennen kann. Manche Kinder sind sogar halbnackt abgebildet. Handelt es sich etwa um eine Seite von und für Pädophile, die so offen zu ihren Neigungen stehen? Nein! Denn wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Seite die Fotos nur teilt. Hochgeladen wurden sie meistens von den eigenen Eltern der Kinder, die ihren Nachwuchs stolz auf Facebook präsentieren. Allein das ist schon fragwürdig, da die Kinder oft zu jung sind oder nicht nach ihrer Meinung gefragt werden. In gewisser Weise missachten die Eltern damit das Recht auf Privatsphäre ihrer Kinder, auch wenn sie sich im legalen Bereich bewegen.

 

Facebook/ Leichte Beute für schwere Jung

 

Sie haben die Fotos außerdem nicht auf “Privat” sondern “Öffentlich” gestellt, sodass wirklich jeder Mensch sich diese Bilder ansehen und herunterladen kann. Auch Pädophile können sich hier, vollkommen legal, Bilder von halbnackten Kindern ansehen. Die Facebookseite “Leichte Beute für schwere Jungs” möchte die Eltern auf eine sehr provokative Art und Weise darauf aufmerksam machen und sie dazu bewegen, die Fotos ihres Nachwuchses wenigstens auf privat zu stellen.

 

Facebook/ Leichte Beute für schwere Jung