Diese Frau geht auf eine Party. Sie ahnt nicht, was ihr Freund dort im Hinterzimmer treibt.

Diese Frau geht auf eine Party. Sie ahnt nicht, was ihr Freund dort im Hinterzimmer treibt.

 

Amy Buchan aus New Albany in Ohio hat einen faszinierenden Nebenverdienst. Sie verkleidet sich in ihrer Freizeit als Disney-Prinzessin und besucht Geburtstage, um mit dem Geburtstagskind und ihren Freundinnen zu singen und zu spielen. Eines Tages bekommt sie einen Anruf von einer Mutter, die sie für die Geburtstagsfeier ihrer Tochter bucht. Amy denkt sich nichts dabei, verkleidet sich wie immer und fährt zur Party des Geburtstagskindes. Doch sie ahnt nicht, was sie im Hinterzimmer erwartet und schreibt darüber diese Nachricht auf Facebook:

Facebook/Amy Buchan Kavelaras

„ICH BIN VERLOBT!!! Der magischste Moment in meinem ganzen Leben hat gestern Abend stattgefunden!!! 31 wunderschöne Jahre haben zu dieser märchenhaften Erfahrung geführt …

 

Ich habe ein kleines Prinzessinen-Party-Unternehmen („Amy’s Princess Party“) und vor zwei Monaten hat mich eine Mutter angerufen und mich als Cinderella für die Geburtstagsfeier ihrer 6-jährigen Tochter gebucht. Sie hat gesagt, dass sie die Besitzerin eines kleinen Restaurants namens „La Chateleine“ ist (wo auch ich und mein Freund Nick unsere erste Verabredung hatten) und dass sie eine große Party für ihr kleines Mädchen veranstalten wolle.

 

Gestern bin ich zu dem Restaurant gefahren und ich habe mein Prinzessinnen-Kleid getragen und die Tochter der Besitzerin hat mich an der Tür in ihrem Cinderella-Outfit begrüßt. Sie hat mir gesagt, dass ihre Geburtstagsparty in einem anderen Raum stattfindet und hat mich dorthin begleitet … ich habe die Vorhänge geöffnet und bin in einen Raum getreten, der mit weißen Weihnachtslichtern verziert war. Wunderschöne Musik wurde gespielt und ein roter Teppich mit weißen Rosenblüten wurde ausgelegt und hunderte von kleinen Teelichtern haben ein Herz gebildet. Und am Ende des Teppichs hat mein Freund Nick gestanden, angezogen wie Prinz Charming, und er hielt einen Glas-Schuh in den Händen.

 

Ich war erst geschockt, ihn zu sehen. Aber er erklärte mir, dass vor einem Jahr am 18. Dezember der erste Tag war, an dem er mich bewusst wahrgenommen hat. Das war der Tag, an dem wir unsere erste Begegnung hatten. Und dann drückte er mir gegenüber seine unsterbliche Liebe aus und sagte mir, dass er jeden meiner innigsten Wünsche wahr werden lassen wolle, um mir das Märchen zu ermöglichen, dass ich verdient hätte. Und dann ging er auf die Knie und hat meinen Traumring hervorgezogen, den er auf ein kleines Kissen in einem gravierten Glasschuh gesetzt hat. Ich war überwältigt und voller Tränen …

 

Danach zeigte er mir, dass er eine Zeitleiste des letzten Jahres aufgestellt hatte, die unsere Beziehung in chronologischer Reihenfolge zeigt, von unserer ersten Verabredung den ganzen Weg bist zu einem leeren Rahmen am Ende. Er erklärte mir, dass der leere Rahmen (in den Nick und Amy und das Datum eingraviert waren) mit einem Bild gefüllt werden würde, das unseren besonderen Verlobungsmoment zeigen würde. Er erzählt mir, dass seine Eltern für ihn und den Verlobungsring gebetet hätten (damit alles gut gehen würde), was mich zum Weinen gebracht hat. Ich war die ganze Zeit sprachlos und habe geheult.“