Diese Frau kippt Kleber auf einen Küchenschwamm. Der Grund ist absolut genial.

 

Stumpfe Scheren lassen sich schärfen, indem man Alufolie damit schneidet.

 

 

Ein Glitzerinferno lässt sich mit einem klebenden Fusselroller richten. Einfach so oft rüber rollen, bis die hartnäckigen Glimmerflocken verschwunden sind.

 

Damit dein Kind so richtig die Sau rauslassen kann, verpasse dem Tisch eine Schicht Frischhaltefolie. Nach dem Malen musst du die nur abziehen. Das spart minutenlanges Schrubben auf festgetrockneter Farbe.

Auch wenn du willst, du kannst nicht alle Kunstwerke aufheben, denn mit den Jahren werden es einfach zu viele. Fotografiere sie alle gründllich und fertige ein Fotobuch damit an, digital oder ausgedruckt.