Diese Frau verliert nachts ihren Geldbeutel. Ein Mann kommt aus der Dunkelheit und gibt ihr sein letztes Geld. Was dann geschieht, ist unfassbar.

Dominique beschließt, ihm zu helfen. Sie schreibt einen Beitrag auf Facebook und bittet die Menschen, 3 Pfund (also genau den Betrag, den er ihr seinerzeit angeboten hat) zu spenden, damit Robbie irgendwann die Kaution für eine Wohnung bezahlen kann. Robbies Schicksal spricht sich schnell herum, denn überall im Internet beginnen die Menschen, über diese Geschichte zu sprechen. Und sie spenden für Robbie, damit er eine Wohnung bekommen kann und nicht den Winter in der bitteren Kälte verbringen muss. Dominique hofft anfangs ganz insgeheim, durch die Spendenaktion auf etwa 500 Pfund  zu kommen, damit Robbie die Kaution für eine Wohnung bezahlen kann. Doch als sie merkt, dass die Hilfsbereitschaft der Leute fast keine Grenzen kennt, wächst der Betrag wie von selbst. Dominique kann es nicht glauben!

Menschen auf der ganzen Welt nehmen Anteil an Robbies Geschichte und spenden. Seine gute Tat lässt niemanden unberührt.

Insgesamt 32.000 Pfund (etwa 40.000 Euro) werden gespendet, damit Robbie wieder auf die Beine kommt.

Flickr

Dominique schreibt: “Ich bin absolut sprachlos, denn Robbies Leben hat sich geändert. Und das Leben von seinen Helfern sicherlich auch.” Sie fügt hinzu: “Danke für eure liebevollen Worte, ich bin sehr berührt und überwältigt.”

Weil Robbie eine herzensgute Tat vollbracht hat, erhielt er das Tausendfache zurück und hat jetzt ein neues Leben erhalten. Teile diese Geschichte über dieses kleine Weihnachtswunder mit all deinen Freunden.