Diese Frauen finden eine kranke Katze auf der Straße. Doch 6 Monate später macht diese etwas, das ihre Frauchen komplett verblüfft.

Diese Frauen finden eine kranke Katze auf der Straße. Doch 6 Monate später macht diese etwas, das ihre Frauchen komplett verblüfft.

 

Das ist Kuli, ein rot-weiße Kater aus Hawaii. Er wurde als Straßenkatze geboren und wog, als man ihn fand, keine 500 Gramm. Zu seiner Unterernährung kamen noch schlimme Infektionen hinzu, die seinen kleinen Körper dermaßen geschwächt haben, dass die Ärztebefürchteten, er würde nicht überleben.

Instagram/kulithesurfingcat

 

Doch Kuli ist ein echter Kämpfer. Er wird von zwei Frauen adoptiert, Krista Littleton und Alexandra Gomez. Seinen Namen bekommt er von der hawaiianischen Stadt Nanakuli, der Name bedeutet „blind aussehen“.

Instagram/kulithesurfingcat

Denn wegen einer Augeninfektion muss dem armen Kleinen ein Auge entfernt werden. Damit er sich keine weiteren Infektionen zuzieht, bekommt der kleine Kater ein medizinisches Bad nach dem nächsten. Doch was daraus entsteht, hätten seine Frauchen wohl nicht gedacht!

Instagram/kulithesurfingcat

 

Denn die medizinisch notwendigen Bäder sind der Grund, warum Kuli Wasser lieben lernt! „Wir glauben, ein Grund warum Kuli Wasser gegenüber so tolerant ist sind die regelmäßigen Bäder, die er wegen seinen schlimmen Gesundheitsproblem bekommen hat.“, erklärt Alexandra. Doch die rostrote Fellnase geht noch einen Schritt weiter…

Youtube/Caters TV