Diese Katze hat alle Leben und sämtliche Schutzengel aufgebraucht, denn dieser heimtückische Angriff kostete sie alles.

Diese Katze hat alle Leben und sämtliche Schutzengel aufgebraucht, denn dieser heimtückische Angriff kostete sie alles.

 

Der Kater Seljoni lebt in Sewastopol auf der Krim.  Er besucht regelmäßig Ljudmila Alexejewa, die sich liebevoll um die Streunerkatzen der Stadt kümmert und Seljoni jeden Morgen füttert. Doch am Morgen des 13. Februars 2015 kommt der sonst so pünktliche Kater nicht, um sich sein Frühstück abzuholen. Ljudmila, die Seljoni liebgewonnen hat, ist sofort besorgt. Sie weiß, dass etwas nicht stimmen kann und begibt sich besorgt auf die Suche.

Nach langem Umherirren findet sie ihn unter einem Busch in der Nähe ihrer Wohnung. Für einen Moment kann sie ihren Augen nicht trauen: Seljoni wurde mit einem Messer angegriffen und die Tatwaffe ragt noch immer aus seinem Schädel. Dass der Kater die brutale Tat überlebt hat, grenzt an ein Wunder.

YouTube/RuptlyTV