Diese Mehlwürmer können das, was wir seit Jahrzehnten verzweifelt versuchen. Wenn du siehst, was sie essen? Wow!

Diese Mehlwürmer können das, was wir seit Jahrzehnten verzweifelt versuchen. Wenn du siehst, was sie essen? Wow!

 

Steinzeit, Kupferzeit, Bronzezeit. Doch wo leben wir heute? Man könnte wohl behaupten: Im Plastikzeitalter!

Doch das ist leider nicht ganz unproblematisch. Plastik gilt gemeinhin als nicht abbaubar. Das Einzige, was bisher möglich war, ist Recycling, also Plastikmüll aufzubereiten und in andere Plastikgegenstände zu verwandeln. Das ist jedoch energieaufwendig und teuer. Die Lösung, die Forscher jetzt in greifbarer Nähe vermuten, ist umso überraschender!

Flickr/Lucy Labriex


Wie so oft lohnt sich der Blick auf das Treiben von Mutter Natur. Mehlwurm heißt dort das Zauberwort! Wissenschaftler konnten beweisen, dass dieses Tier, das eine Vorstufe vom Mehlkäfer ist, Plastik fressen und zersetzen kann. Und damit nicht genug: Der Mehlwurm kann ausschließlich von Plastik leben, also alles Lebensnotwendige aus dem Stoff beziehen, ohne Schaden zu nehmen.

Flickr/Oakley Originals