Diese Regenwurmkekse helfen gegen Diabetes, Kopfschmerzen und Blutarmut!

Diese Regenwurmkekse helfen gegen Diabetes, Kopfschmerzen und Blutarmut!

 

 

Gesundes Gebäck aus Regenwürmern: Ekel-Wunder-Snack aus Südamerika.

Regenwürmer sind wahre Alleskönner: Sie lockern Böden, dienen als Fischköder, machen feinsten Dünger und in kurzer Zeit kann ein Wurm jede Menge Nachwuchs erzeugen.

Eine kleine Fabrik in Bolivien hat aber eine ganz andere Verwendung für Regenwürmer: als proteinreiche Zutat für Kekse – und ganz nebenbei hat dieses Gebäck eine besondere Wirkung.

In einer Salzlauge entleeren die Würmer zunächst ihren Darm, bevor sie sterben und in einem Ofen getrocknet werden.

Zu Mehl verarbeitet werden sie in den Teig gemischt. Regenwürmer gelten nicht nur als potentieller Fleischersatz, ihnen werden auch wahre Heilkräfte zugeschrieben – sie heilen Diabetes, Blutarmut, Kopfschmerzen und sogar Migräneanfälle.