Diese Schalen gibt es so nirgends zu kaufen. Doch du kannst sie ganz einfach selber machen!

Diese Schalen gibt es so nirgends zu kaufen. Doch du kannst sie ganz einfach selber machen!

 

In diesen hübschen Schalen lassen sich allerlei Dinge aufbewahren, die sonst wahllos herumliegen oder irgendwo verstaut und nicht zur Geltung kommen würden. Doch so kannst du dir eine ganz individuelle Aufbewahrungsmöglichkeit schaffen, für Schmuck, Büroartikel, Bonbons und, und, und …

Für die Schälchen im schönen Marmor-Look brauchst du Folgendes:

  • Modelliermasse (Weiß, 2 unauffällige Farben, die du magst und 2 Highlight-Farben deiner Wahl)
  • Backpapier
  • ein scharfes Messer
  • ein ofenfestes Gefäß
  • Schüssel
  • Pinsel
  • Farbe für den Rand
  • Glas oder Nudelholz

1. Farbzusammenstellung
Für ein ausgewogenes, schönes Ergebnis, sollte die Farbmischung nicht zu bunt sein, da schon das Muster eher aufgeregt ist. Also schneidest du zuerst zwei große Stücke der weißen Modelliermasse ab. Dazu kommt je ein mittelgroßes Stück der eher unauffälligen Farben (hier im Beispiel Silber-Grau und helles Rosa). Von den Highlight-Farben (hier im Beispiel Rot und kräftiges Rosa) genügt je ein kleines Stück.

YouTube/HGTVHandmade


2. Rollen
Jedes Stück wird nun zu einer Schlange gerollt. Diese sollten ca. 15-20 cm lang sein.

YouTube/HGTVHandmade

3. Drehen
Lege nun alle Schlangen nebeneinander, am Besten sollten die weißen Schlangen gut verteilt und nicht nebeneinander sein. Dann werden alle Schlangen miteinander verdreht. Dabei sollte eine dicke, bunte Schlange herauskommen, die dann dünner gerollt wird. Danach einmal in der Mitte umknicken und wieder verdrehen. Wiederhole diesen Vorgang 4-5 Mal oder bis du mit der Farbzusammenstellung zufrieden bist.

YouTube/HGTVHandmade