Diesen Alleskönner sieht die Schönheitsindustrie gar nicht gerne, denn er ist viel natürlicher.

Diesen Alleskönner sieht die Schönheitsindustrie gar nicht gerne, denn er ist viel natürlicher.

       

Kokosöl ist ein wahres Wunderprodukt, das uns Mutter Natur geschenkt hat. Es hilft dir nicht nur, wenn du verletzt bist, sondern auch bei trockener Haut oder bei Schuppen. Hier findest du ein paar Anwendungsmöglichkeiten für Kokosöl, von denen du ein paar sicher noch nicht kanntest.

1. Wenn dein Hund sich öfter mal gerne Zecken oder Flöhe einfängt, kannst du ihn mit Kokosöl einreiben. Obwohl sein Fell dann anfangs recht fettig wirken wird, geht das schnell vorüber und zusätzlich wird seine Haut und sein Fell gepflegt. Und er riecht dann sanft nach Kokos!

Flickr/Phu Thinh Co