Diesen Kuchen liebt jeder Deutsche, doch hast du ihn schon mal so gegessen?

Diesen Kuchen liebt jeder Deutsche, doch hast du ihn schon mal so gegessen?

 

Japan ist sicher für so manches bekannt: Sushi, Sumo-Ringen und Nintendo beispielsweise. Wenn du dieses japanische Rezept probierst, kommt allerdings auch Käsekuchen dazu! Denn das Urgestein deutscher Backkunst schmeckt nämlich auch in der Variante aus Fernost richtig lecker und kommt dabei ganz ohne Quark aus.

 

Dafür brauchst du:

  • 120 g Vanillewaffeln

  • 60 g Butter

  • 200 g Frischkäse

  • 60 g Zucker

  • 2 Eier

  • 150 g Schlagsahne

  • 1 EL Zitronensaft

  • 3 EL Mehl

So geht es:

Lege erstmal eine Form mit Backpapier aus. Du brauchst nicht unbedingt eine quadratische Form, die gute alte Springform tut es auch.

You Tube/ochikeron

Als nächstes gib alle Waffeln in einen Gefrierbeutel und zerkrümel sie ordentlich. Man kann auch mit dem Nudelholz rüberrollen, um sie zu zerkleinern.

You Tube/ochikeron

 

Wenn aus den Waffeln lauter winzige Krümel geworden sind, gib 40 g Butter dazu und mische beides.

You Tube/ochikeron