Dieser Fotograf ignorierte Absperrungen und machte die coolsten Fotos von den unglaublichsten Orten.

Dieser Fotograf ignorierte Absperrungen und machte die coolsten Fotos von den unglaublichsten Orten.

 

Hat dich auch schon mal ein Schild auf dem „Betreten verboten!“ steht neugierig gemacht? Was sich wohl in dem gesperrten leer stehenden Gebäude befindet? Ein Fotograf hat die Neugierde gepackt. Er ignorierte Absperrungen und betrat verlassene Gebäude und Gelände. Er drang in ein altes Kraftwerk ein, fotografierte eine Kapelle in einer leeren Schule, fand perfekt erhaltene Garnmaschinen in einer seit Jahrzehnten verlassenen Textilfabrik, sah sich eine alte Kohlemine an, die direkt aus einem Horrorfilm zu kommen scheint. Seine Fotos erzählen von den Abenteuern, die der Fotograf auf seinen Erkundungen erlebt hat. Allein die Deckenmalerei in dem verlassenen Heilbad war das Risiko wert! Lass dich ein auf eine Reise, die nicht ganz legal war.

 

#1 Die Radarkuppel ist schon lange verlassen. Gegen die Dämmerung hebt sich die düstere Konstruktion deutlich ab.

8eef44c2a33c4379bd31e4063d2fcdf4.600x

source

#2 In einer leeren Textilfabrik in Großbritannien machte der Fotograf dieses Foto. Die deutsche Firma Schlafhorst ist heute noch der Marktführer für Spulen und Rotorspinnen für Garne im Stapelfaserbereich.

144516d75081f938cef73b263139a225.600x

source