Dieser Junge wurde mitten aus dem Leben gerissen – am glücklichsten Tag seines Lebens.

Das ist die traurige Geschichte hinter einem weltberühmten Lied.

Die Italienerin Lory del Santo war stolze Mutter eines vierjährigen Sohnes. Am glücklichsten Tag seines Lebens schlug das Schicksal unbarmherzig zu. Auch wenn du es nicht weißt: Wir alle haben schon dazu geweint, wie sein Vater die Tragödie verarbeitet hat.

Im Jahr 1985 lernt das italienische Model Lory einen Engländer kennen. Wie sich wenig später zeigte, war er ein berühmter Musiker, der gerade ein Konzert in ihrer Stadt Mailand spielte. Sie verliebten sich ineinander und begannen eine Beziehung.

Einige Monate später wird Lory schwanger. Sie war begeistert, denn sie wünschte sich von ganzem Herzen ein Kind und glaubte, ihrem Freund ginge es genauso. Voller Freude erzählt sie ihm davon, der reagiert aber ganz anders, als sie gehofft hat. Er war nicht bereit für ein Baby und die beiden trennten sich schließlich. Lory wusste, dass er Probleme hatte und erst mit sich selbst ins Reine kommen musste, also ließ sie ihn in Ruhe und lebte ihr eigenes Leben. Erst kurz vor der Geburt konnte der Vater die Situation akzeptieren. Sie fanden wieder zusammen und erlebten gemeinsam die Geburt ihres Sohnes Conor im August 1986.

Es folgten glückliche Zeiten, in denen sie zusammen auf dem englischen Land lebten.