Dieser Mann backt 256 Wachsstifte im Ofen. Doch was nach 2 Tagen dabei herauskommt, ist nicht von schlechten Eltern.

Dieser Mann backt 256 Wachsstifte im Ofen. Doch was nach 2 Tagen dabei herauskommt, ist nicht von schlechten Eltern.

 

Der Amerikaner Peter Brown ist ein begeisterter Bastler. Schon sein ganzes Leben lang hat er in seiner Werkstatt besonders mit Holz und anderen, vorrangig weichen, Materialien experimentiert. Dieses Mal sucht er sich Wachsstifte als Kunstutensil aus und macht daraus etwas wirklich tolles.

 

Youtube/Peter Brown

 

Auf Englisch heißen diese besonderen Stifte “Crayons” bzw. “Crayola” und er hat wirklich Hunderte von ihnen gekauft, um aus ihnen etwas ganz besonderes zu basteln. Aber als erstes muss das Papier weg: Um es zu entfernen, legt er die Stifte in die Gefriertruhe. So zieht sich das Wachs etwas zusammen und das Papier lässt sich ganz leicht abnehmen.

 

Youtube/Peter Brown

 

Er sortiert die Stifte anschließend nach Farben und steckt sie in eine Backform.

 

Youtube/Peter Brown

 

Dann steckt er sie in den Backhofen. Die Stifte schmelzen etwa bei 60 Grad Celsius und verlieren auch ein wenig an Masse.

 

Youtube/Peter Brown