Dieser Mann hat es nur auf Splitter abgesehen. Aber wenn du das Ergebnis siehst, kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus.

Dieser Mann hat es nur auf Splitter abgesehen. Aber wenn du das Ergebnis siehst, kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus.

 

Der Bastler Peter Brown begeistert auf seinem Youtube-Kanal regelmäßig mit besonders ungewöhnlichen Eigenkreationen aus Holz und Kunstharz. Egal, ob Schmuck, Deko, Geschirr oder Möbel – alles ist dabei. Auch sein neuestes Projekt hat es in sich.

 

Dafür braucht er ein Stück Holz mit besonders vielen Splittern. Leichter gesagt als getan, denn erst nach mehreren Versuchen mit verschiedenen Techniken bricht das Holz wie gewünscht.

 

You Tube/Peter Brown

 

Das gesplitterte Holz wird, wie im folgenden Bild, in einer Form fixiert. In diese wird anschließend Kunstharz gegossen. Möglichst viele Blasen, die man sonst vermeidet, sind hier ausdrücklich erwünscht.

 

You Tube/Peter Brown

 

 

Nach dem Festwerden löst der Künstler Holz und Harz aus der Form. Der dunkelblaue Farbwirbel ist entstanden, weil mit zwei unterschiedlich gefärbten Harzen gearbeitet wurde.

 

You Tube/Peter Brown

 

Als nächstes bohrt Peter ein großes, etwa fingerdickes Loch ins Holz und sägt ein Stück um dieses herum aus.

 

You Tube/Peter Brown

 

Nun geht es ans grobe Schleifen, um das Stück in eine runde Form zu bringen.

 

 

You Tube/Peter Brown