Dieser Mann kippt Mörtel in Gummihandschuhe. Doch 2 Tage später – diese Deko-Idee macht mich richtig baff.

Dieser Mann kippt Mörtel in Gummihandschuhe. Doch 2 Tage später – diese Deko-Idee macht mich richtig baff.

 

Die schönsten Blumen können nicht in ihrer vollen Pracht erstrahlen, wenn sie in langweiligen Töpfen oder Schalen „wohnen“ müssen. Am allerbesten ist es natürlich, wenn man ein wirklich individuelles Behältnis für sie hat. Für Pflanzen im Freien muss dieses natürlich stabil und wetterfest sein. Hier lernst du, wie du eine kleine, feine und geniale Garten-Deko problemlos selbst macht. Doch zunächst einmal musst du ein paar Dinge bereitstellen:

 

Das brauchst du:

  • Latexhandschuhe

  • Zement

  • Wasser

  • Handschaufel

  • Eimer

  • Schüssel

Und so geht’s:

Gib ein bisschen Zement in einen Baueimer.

 

 

Nun gibst du auf 1 Teil Zement 3 Teile Wasser und 3 Teile Sand dazu. Dies alles musst du nun gut vermischen, sodass Mörtel daraus entsteht.

 

 

Stelle nun den Mörtel kurz beiseite und nimm ein Glas: Am besten ist ein Einmachglas, das nicht zu niedrig ist und eine große Öffnung hat. Führe einen Latexhandschuh in das Glas ein und stülpe sein Ende so über den Glasrand, dass er sicher sitzt. Jetzt befüllst du den Handschuh mit dem Mörtel.

 

 

Nimm nun den Handschuh heraus, leg ihn sorgfältig zur Seite und wiederhole das Ganze mit dem anderen Handschuh.

 

 

Als nächstes nimmst du eine große Glasschüssel und legst sie mit Frischhaltefolie aus.