Dieser Mann möchte einen Grill im Garten bauen. Doch was hinterher rauskommt, könnte eine Armee versorgen.

Dieser Mann möchte einen Grill im Garten bauen. Doch was hinterher rauskommt, könnte eine Armee versorgen.

 

Bald linst der Sommer wieder um die Ecke und die Grill-Saison startet. Endlich kann man seinen Grill auspacken und leckeres Grillgut an warmen Sommernächten braten, denn egal ob Fleisch, Fisch oder Vegetarisches, brutzeln gehört einfach dazu. Doch wenn du dir nicht wie jedes Jahr einen Grill kaufen möchtest, dann zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du einen richtig stabilen, schicken Grill aus Backsteinen bauen kannst, der garantiert eine halbe Ewigkeit hält.

 

Was du dafür brauchst:

  • Backsteine

  • Zement

  • Rost für dein Grillgut

  • Metallplatte für dein Feuer/heiße Kohlen

Beides kannst du ziemlich leicht in jedem Baumarkt kaufen. Bevor du loslegst, solltest du dir vorher noch überlegen, ob du nur einen Grill bauen möchtest oder gleich noch eine Abstellplatte neben dran – oder sogar zwei Fächer für das Grillgatter. In unserem Beispiel haben wir einen Grill gebaut, der für zwei Grillgatter platz bietet, denn so sind auch riesige Geburtstagsfeiern kein Problem.

Als Erstes musst du abmessen, ob dein Rost und die Metallplatte für die Kohlen genau in deine Konstruktion hinein passen, damit du sie später problemlos in deinen neuen Grill hineinschieben kannst.

 

Youtube/Noel Marshall

 

Tipp: Wenn du nicht genau weißt, wie man ein Fundament gießt, findest du eine detailliere Anleitung hier.

 

Dann geht die Handarbeit schon los. Rühre deinen Zement wie auf der Packung beschrieben an und beginne, mehrere Reihen von Bausteinen hochzuziehen. Die erste Reihe von Backsteinen sollte ein großes “E” beschrieben.

 

Youtube/Noel Marshall

 

Wenn dein unfertiger Grill dir bis zur Hüfte reicht, wird es Zeit, die Halterungen für die Feuerplatte zu mauern. Das geht ganz einfach: Zwei Backsteine einfach quer zur Mauer legen und festdrücken, so dass sie ins Innere des Grills ragen und du dort deine Feuerplatte ablegen kannst. Dann mauere die nächste Reihe wie gewohnt, und dann folgen wieder zwei Backsteine quer.

 

Youtube/Noel Marshall