Dieser Mann verschiffte sich selbst in einer Holzkiste von London nach Australien und überlebte!

Dieser Mann verschiffte sich selbst in einer Holzkiste von London nach Australien und überlebte!

 

 

Es war im Oktober 1964: Der 22-jährige preisgekrönte Speerwerfer Rep Spiers war in Großbritannien, doch ihm fehlte das Geld, um zurück in sein Heimatland Australien zu fliegen. Spiers Tochter hatte bald Geburtstag und er vermisste seine Frau, er war zu ungeduldig, um zu arbeiten und das Geld für ein Flugticket zusammenzusparen.

 

 

Spiers suchte Rat bei seinem Kumpel, dem englischen Speerwerfer John McSorley. Im Twickenham´s Crown, einem Pub in London, tranken die zwei Freunde ein paar Drinks und kamen auf eine wahnwitzige Idee: Spiers wollte sich in einer Holzkiste nach Perth verschicken lassen.

 

 

Die größte Frachtkiste durfte nur 1,52cm x 91cm x 76cm messen. McSorley baute die Kiste nachts in seiner Wohnung, ein Gürtel und Riemen sollten Spiers sichern, wenn die Kiste aufgeladen wurde. „Plastikemulsionen“ schrieben die zwei Freunde auf die Kiste, die von einer nicht existenten britischen Chemiefirma zu einer ebenfalls nicht existenten Schuhfabrik in Perth verschifft werden sollte.