Dieser Tisch wird unten abgesägt und mit Sand gefüllt. Das Ergebnis haut mich echt um.

 

Ein Flohmarkt macht nicht nur Spaß, sondern kann auch eine wahre Fundgrube für Schätze sein. Besonders gilt dies für alte Möbel. Denn auch wenn diese nicht mehr gut aussehen, kann man mit ein wenig Fantasie noch richtig tolle Dinge aus ihnen machen. Wie zum Beispiel die Australierin Anita Holland, die für 20 Dollar einen alten Schreibtisch gekauft hat, der eigentlich schon auf den Sperrmüll sollte. Doch sie sah noch Potential in dem ramponierten Möbelstück – und hat damit ihre Nichte unglaublich glücklich gemacht. Auf der Heimwerkerseite „Instructables“ dokumentiert sie ihr Projekt unter dem Namen Anita H25.

 

So sieht der Tisch am Anfang aus. Noch etwas traurig und heruntergekommen.

 

Instructables/ AnitaH25

 

Aber nun kann die Verwandlung beginnen: Zunächst markiert Anita auf der Schreibtischoberseite exakt die Fläche, die sie danach mit einer Stichsäge aussägt. Denn hier kommt später etwas ganz Besonderes hinein, dafür müssen die Maße stimmen!

 

Instructables/ AnitaH25

Weil ihre Nichte mit ihren 2 Jahren noch klein ist, kürzt sie die Seitenwände des Tischs ein Stück. Dadurch entfällt übrigens eine der drei Schubladen. Aber so kann die Kleine später die Tischplatte bequem im Stehen erreichen.

 

Instructables/ AnitaH25

 

Als eine Art Sichtblende für das, was sie später in die Aussparung in der Tischplatte einfügen wird, montiert sie unterhalb der Platte noch ein kleines Holzbrett. Die obere der beiden noch übrigen Schubladen wird künftig keinen Platz mehr nach hinten haben; daher entfernt sie sie und leimt – zur besseren Optik – lediglich ihre vordere Seite samt Griff am Schreibtisch fest. Die untere Schublade bleibt, wie sie ist; hier ist nachher Platz für Spielzeug.

 

Instructables/ AnitaH25