Dieser Trick hat das ganze Leben der 23-jährigen verändert. Sie zeigt wie man sich und die Umwelt gesund hält.

Dieser Trick hat das ganze Leben der 23-jährigen verändert. Sie zeigt wie man sich und die Umwelt gesund hält.

 

Plastik ist praktisch und auch praktisch überall. Durch Verpackungen von diversen Lebensmitteln, Haushaltsgeräten und sogar Kinderspielzeug gelangen stetig Spuren davon in unseren Körper. Problematisch darin sind sogenannte Weichmacher (insbesondere Bisphenol A, auch BPA). Diese sind für Kinder, aber auch für Erwachsene, gefährlich! Die seit Jahren steigende Zahl der Impotenz bei jungen Männern konnte in verschiedenen Studien mit dem Weichmacher in Plastik in Verbindung gebracht werden. Auch viele weitere Auswirkungen machen Menschen krank: Erhöhtes Asthma- und Allergierisiko, Gewebeschäden, Übergewicht, Kopfschmerzen und sogar Unfruchtbarkeit und Krebs. Ganz abgesehen von den verheerenden Auswirkungen auf den Körper spielen auch Umweltaspekte eine große Rolle.

Jeden Tag sieht die Studentin Lauren Singer aus New York  ihrer Kommilitonin dabei zu, wie sie ihr Mittagessen in einer Plastiktüte in die Uni bringt, es mit Plastikbesteck aus einer Plastikbox isst und schließlich einen riesigen Haufen Müll übrig hat. Die damals 21-jährige verabscheut diese Umweltverschmutzung. Als sie nach den Vorlesungen nach Hause kommt, öffnet sie ihren Kühlschrank, um sich ein Abendessen zuzubereiten. Und ist geschockt!

 

Facebook/Trashisfortossers

Tüten, Boxen, Flaschen, Folien – überall ist Plastik. Sie schämt sich, fühlt sich wie eine Heuchlerin. Und sie beschließt: Nur andere zu kritisieren hilft dieser Welt nicht weiter. Und lässt diesem Entschluss unglaubliche Taten folgen. Sieh selbst: Links im Glas ist Lauren Singers kompletter Müll der letzten 2 Jahre!

 

YouTube/SeekerStories