Dieses Alien aus der Tiefe ist tatsächlich echt!

Dieses Alien aus der Tiefe ist tatsächlich echt!

 

Eine fleischige Schnauze, Zähne wie Nägel und ein schwabbeliger rosa Körper: Dieses Lebewesen wird Alien aus der Tiefe genannt und es sieht wirklich außerirdisch aus. Der seltene Koboldhai würde perfekt in jeden Science-Fiction-Film passen, doch er lebt tatsächlich auf dem Grund des Meeres. Vor der Südostküste Australiens wurde ein Exemplar dieser seltsam aussehenden Art gefunden und dem Australian Museum in Sydney übergeben. Der Hai war bereits tot, als er im Museum ankam, doch er ist dennoch ein unbezahlbarer Fund, da das Museum erst vier Exemplare besitzt- die ersten beiden stammen aus den 1980ern. „Er ist ziemlich beeindruckend, er ist nicht hässlich, sondern wunderschön“, sagt der Manager der Fischsammlung des Museums Mark McGrouther, der die Zähne des Hais als „kleine Dolche“ beschreibt. „Man fängt sie nicht gerade oft, eigentlich trifft man sie sehr selten an.“ Das letzte Exemplar wurde im Januar von einem Fischer nahe Eden, vor der australischen Südostküste, in einer Tiefe von 200m gefangen und in perfektem Zustand dem Museum übergeben.

#1 Der Koboldhai hat eine lange flache Schnauze, die mit Poren übersät ist. Mark McGrouther, Manager der Fischsammlung des Australian Museum in Sydney, ist begeistert von dem Fund. Koboldhaie kommen im Pazifik, Atlantik und dem Indischen Ozean vor.

article-doc-v5cm-6WkddH3ZC-HSK1-335_634x422

dailymail.co.uk

#2 Die Art, deren wissenschaftlicher Name ´Mitsukurina owstoni` lautet, gilt als lebendes Fossil und wird auf 125 Millionen Jahre geschätzt. Der Kiefermechanismus des Tieres, der vorschnellt, wenn der Hai Beute ausmacht und dann unter seine fleischige Schnauze zerrt, faszinierte McGrouther am meisten.2644186200000578-0-image-a-13_1425382995258

dailymail.co.uk