Dieses Baby wird in Indien als lebender Gott verehrt: Es hat sieben Hoden!

Dieses Baby wird in Indien als lebender Gott verehrt: Es hat sieben Hoden!

 

Ein junges Paar aus der Uttar Pradesh Provinz in Nordindien hat ein ganz besonderes Baby bekommen: Der Junge hat sieben Hoden! „Eine verheißungsvolle Geburt“ für viele Inder, da sie das Baby als lebenden Gott ansehen. Pilger aus dem ganzen Land haben sich versammelt. „Viele glauben, dass dieses Kind einen Inkarnation von Vishnu ist“, erklärt Dr. Ashuka Varjanath, der bei der Geburt dabei war. „Mit sieben Hoden geboren worden zu sein, ist ein verheißungsvolles Zeichen für viele Inder. Dieses Kind wird Glück und Fruchtbarkeit für die ganze Gemeinschaft bringen.“ Baby Arjuna wurde mit einem Geburtsfehler namens Diphallie geboren. Das Baby ist für viele Hindus ein starkes Symbol der Fruchtbarkeit, so Dr. Varjanatj von der Chhatrapati Shahuji Maharaj Medical University. Die Familie bekam viele Angebote von Menschen, die das Baby „adoptieren“ wollten, doch die Eltern werden den Jungen behalten. „Wir haben viele großzügige Angebote bekommen, aber wir können ein Kind, das die Götter uns geschenkt haben, nicht weggeben“, so die Mutter. 1987 kam es zu einem ähnlichen Fall nahe Tschernobyl, Ukraine. Ein Baby wurde mit sechs Vaginas und elf männlichen Organen geboren, verstarb aber leider Stunden nach der Geburt.

 

#1 „Niemals hätte ich mir träumen lassen so ein wunderschönes Baby zu bekommen“, sagt die 24-jährige Mutter Abishala Guptar. „Von all meinen sieben Kindern ist dies das am meisten gepriesene. Die Götter haben uns mit einem Wunderkind gesegnet, wir werden ewig dankbar sein.“

INDIA_BABY_BORN_WITH_SEVEN_TESTICLES_CELEBRATED_AS_LIVING_GOD

source
 

 

#2 „Ich kann keine Kinder bekommen, deswegen  bin ich hier, um dieses gesengte Kind zu sehen“, sagte eine Frau Mitte 30 zu einem Reporter, „wenn ich ihn nur anfassen könnte, dann würde ich vielleicht wieder fruchtbar werden.“

 
INDIA_BABY_BORN_WITH_SEVEN_TESTICLES_CELEBRATED_AS_LIVING_GOD2

source