Dieses Getränk lässt Bauchfett 4 Mal schneller dahinschmelzen.

Dieses Getränk lässt Bauchfett 4 Mal schneller dahinschmelzen.

 

Matcha wird aus Gyokuro-Blättern hergestellt. Sie werden vor dem Pflücken drei Wochen lang unter speziellen Matten im Schatten liegen gelassen. Dadurch produziert die Pflanze mehr Chlorophyll, was bedeutet, dass sich ihr Nährstoffgehalt erhöht und die Blätter eine reichhaltige, grüne Farbe bekommen. Matcha-Tee enthält dadurch rund zehnmal so viele Polyphenole und Antioxidantien wie die meisten anderen Teesorten, und rund neunmal soviel Beta-Carotin wie beispielsweise Spinat und viermal soviel wie Karotten. Das kann sich doch sehen lassen. Es sprechen ausgesprochen viele gute Gründe dafür, öfter mal zum Matcha-Tee zu greifen.

 

Imgur

 

1. Krebsbekämpfend

Matcha enthält im Vergleich zu anderen Teesorten in etwa das hundertfache an Epigallocatechingallat (EGCG). Dabei handelt es sich um das effektives krebsvorbeugende Polyphenol.

 

2. Stoffwechselfördernd

Matcha-Tee kurbelt außerdem den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Wer also auf Diät ist, kann den Gewichtsverlust durch den Genuss von Matcha-Tee begünstigen. Sportler greifen regelmäßig zu Matcha-Nahrungsergänzungsmitteln, um ihre Energie vor dem Training zu erhöhen. Studien haben außerdem gezeigt, dass Matcha Ihnen so dabei helfen kann, viermal so schnell abzunehmen.

 

Youtube/ Hüftspeck

 

3. Wachmacher

Beim Genuss von Matcha-Tee wird – anders als bei Kaffee – das Koffein langsam und schubweise über mehrere Stunden hinweg freigesetzt. Das zusätzlich enthaltene L-Theanin fördert außerdem die Konzentrationsfähigkeit.

 

4. Verbessertes Hautbild

Die Polyphenole in Matcha-Tee bieten zudem auch einen natürlichen UV-Schutz und bewahren die Haut so vor Anzeichen der vorzeitigen Hautalterung.

 

Youtube/ Aylin Cebea