Dieses Paar hatte S*e*x auf einer Burg und stürzte nackt in den Tod.

Dieses Paar hatte S*e*x auf einer Burg und stürzte nackt in den Tod.

 

Ein Date auf einer Burg hört sich ja eigentlich sehr romantisch an. S*e*x auf einer Burg ist wohl keine gute Idee und dieses Paar musste sein Abenteuer mit dem Leben bezahlen. Ein Mann und eine Frau hatten S*e*x auf der Steinfestung Vauban auf dem Chausey Archipel vor der Nordwestküste Frankreichs, als sie 12m tief in den Burggraben fielen und verstarben. Die Polizei nennt den Fall „Liebemachen, das schief ging“, konnte aber nicht erklären was genau geschehen war. In einem Interview mit Le Figaro sagte die Polizei: „Das Paar wurde nackt vorgefunden, seine Habseligkeiten oben (auf der Burg)“. Ein Unfall führte wohl zum Tod. Die Leiche des Mannes wurde in einem ausgetrockneten Teil des Grabens gefunden, die der Frau nah in flachem Wasser. Beide Personen wurden 1984 geboren. Der Mann lebte in Granville, im Nordwesten Frankreichs, die Frau stammte aus der Normandie und es wird vermutet, dass sie ihn besuchte. Das romantische Rendezvous endete tödlich. Die Festung wurde 1866 von Napoleon III als Verteidigung gegen englische Kriegsschiffe erbaut.

#1 Ein romantisches Abenteuer auf einer Steinfestung führte jetzt in Frankreich zum Tod eines Paares. Der Mann und die Frau hatten wohl S*e*x, als sie 12m tief in den Burggraben stürzten und nicht überlebten.

 278c86bc1895d93850241da6d152b20e.600xfunny23.com
2bbc08604d4c9403f5fe700855f9cdee.600x

funny23.com