Droht auch dein Kleiderschrank zu explodieren, ist es höchste Zeit für diese 15 Tricks!

Droht auch dein Kleiderschrank zu explodieren, ist es höchste Zeit für diese 15 Tricks!

 

Falls auch du zu den Menschen gehörst, die ihren Kleiderschrank nur für den Bruchteil einer Sekunde öffnen können und sich dann mit dem ganzen Körpergewicht gegen die Tür stemmen müssen, weil sonst der ganze Klamottenberg rauskippt, ist es Zeit für dieseListe. Egal wie klein dein Schrank ist, irgendwo ist noch ganz viel Luft nach oben.

Verbinde mehrere Kleiderbügel platzsparend direkt untereinander, indem du sie mit Dosenringen verbindest. Schon passt locker doppelt so viel an die Kleiderstange.

 

YouTube/Learn To Grow

 

Ein Krawattenhalter muss nicht zwangläufig selbige halten. Du kannst auch deine Tops daran aufhängen.

 

Twitter/IDAmazing

 

Tücher und Schals lassen sich mit Duschvorhangringen prima an einem Kleiderbügel organisieren. Du kannst aber auch spezielle Tuchhalter kaufen.

 

Google Plus/Reformas Integrales…

 

Bevor du deine Kleider in mehreren Stapeln hintereinander ins gleiche Fach stopfst, lege sie ordentlich gefaltet in Kartons. Die Kartons kannst du auch unters Bett schieben oder an der Wand befestigen. Das sieht besonders toll aus, wenn du die Kleider wie ein Regenbogen nach Farben ordnest.

 

Twitter/NMU_Bookstore

 

Suche nicht nur im Kleiderschrank nach Stauraum. Montiere kleine Körbe und Kisten an Wände oder die Innseiten der Schranktüren, um Platz optimal zu nutzen.

 

Twitter/IDAmazing