Du denkst, diese Frau hatte eine Schönheits-OP? Dann schau noch mal genauer hin.

Du denkst, diese Frau hatte eine Schönheits-OP? Dann schau noch mal genauer hin.

 

Lange Beine, lange Mähne, Wespen-Taille, hohe Wangenknochen, ein Schmollmund und ein üppiger Busen. Dazu noch große Kulleraugen und ein kleines Stupsnäschen. Alles Attribute, die eine waschechte, handelsübliche Barbie-Puppe mitbringt. In der Natur hingegen ist diese Kombination in derart extremer Form quasi nicht zu sehen. Doch auf die junge Ukrainerin Lolita Richi aus Kiew trifft die zuvor genannte Beschreibung zu. Und das zu einhundert Prozent.

 

Facebook/ Lolita Richi

 

Wenn man die 1,64m große 18-Jährige sieht, könnte man glatt meinen, sie sei eine lebensgroße und fleischgewordene Barbie-Puppe. In ihrem Heimatland genießt sie mit ihrem schrägen Look längst große Aufmerksamkeit und ist in der Internetwelt bereits eine kleine Berühmtheit geworden.

 

Facebook/ Lolita Richi

 

Der fast schon bizarre Look der jungen Frau wirft natürlich prompt folgende Fragen auf: Wieviele Schönheits-Operationen hat Lolita bereits über sich ergehen lassen, um so auszusehen? Wie viel Geld hat sie in die Schönheitschirurgie gesteckt und was genau ist an ihr noch echt und was ist nun alles unecht?

 

Facebook/ Lolita Richi