Du hast noch Nudeln von gestern im Kühlschrank? Dann kommt dieser Trick ja goldrichtig!

Du hast noch Nudeln von gestern im Kühlschrank? Dann kommt dieser Trick ja goldrichtig!

        

Nudeln, Tomatensauce, ein bisschen Fleisch und Käse – viel mehr braucht der Mensch doch nicht zum Glücklichsein! Doch warum eigentlich diese feinen Zutaten immer nur zu Spaghetti Bolognese oder Lasagne verarbeiten? Heute zeigen wir dir, wie du daraus im Handumdrehen eine überbackene Nudeltorte zauberst. Die wird weggehen wie warme Semmeln!

Du brauchst dafür (für 4-6 Personen) :

  •  150 ml Kaffeesahne (alternativ Vollmilch)
  • 50 g Paniermehl
  • 1 kleine Zwiebel (fein gewürfelt)
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 500 g Hackfleisch (vorzugsweise Rind; alternativ gemischtes Hack)
  • 125 g Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Reibekäse (vorzugsweise Hartkäse wie Parmesan; alternativ Emmentaler oder Gouda)
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 2 Mozarella-Kugeln
  • 1 Pie- oder Pastetenform (alternativ geht auch eine Quiche-, Tarte- oder Biskuitform)

Und so geht das Ganze:

In einer Schüssel verrührst du die Milch (oder Kaffeesahne) mit den Semmelbröseln, den Zwiebeln und den Gewürzen.

Youtube


Dann das Hackfleisch dazu und alles gut durchkneten. Mit feuchten Händen geht das am allerbesten.

Youtube