Er beschenkte jedes Mädchen der Schule. Nicht mal seine Freundin ahnte etwas.

Er beschenkte jedes Mädchen der Schule. Nicht mal seine Freundin ahnte etwas.

 

Hayden Godfrey aus Smithfield, in Utah, ist erst 17 Jahre alt und doch hat er die Welt von allen Mädchen seiner Schule für immer verändert.

Facebook/Haydem Godfrey

 

An seiner Schule gibt es seit Jahren eine Tradition: Den hübschesten und beliebtesten Schülerinnen werden jedes Jahr an Valentinstag Blumen geschenkt. Das ist zwar schön für die beschenkten Mädchen, doch die übrigen gehen leer aus. Hayden sah immer wieder, wie enttäuscht sie waren und wollte sich nicht damit abfinden. Ein Jahr nach dieser Erfahrung kaufte Hayden von seinem Taschengeld Blumen am Valentinstag für Mädchen, die noch nie Blumen bekommen hatten.

Pinterest

 

Diese waren sehr überrascht von diesem anonymen Gruß, doch die Freude war übergroß. Hayden fasste einen Entschluss: Jedes Mädchen an seiner Schule sollte eine Blume bekommen.

[advert]

Er wollte nicht, dass sich eines von ihnen am Valentinstag einsam fühlte. Er begann Geld zu sparen, für den einen Tag. Als er 16 Jahre alt wurde, nahm er seinen ersten Nebenjob in einem Schnellimbiss an. In den letzten Monaten vor dem großen Tag arbeitete er an drei verschiedenen Orten, um sein Ziel zu erreichen. Als er mit seiner Freundin Lilyan zusammen kam, glaubte seine Mutter – die als einzige von seinem Plan wusste – dass er aufgeben wollte.

Facebook/Haydem Godfrey

 

Doch das tat er nicht. „Er sagte: Ich mach das immer noch. Es geht hier nicht um Liebe und es geht nicht um die kommerzielle Seite des Valentinstags‘“, erinnert sich Mutter Erin. „‚Es geht darum, jedem Freude zu bereiten.”

Facebook/Haydem Godfrey