Er beschenkte jedes Mädchen der Schule. Nicht mal seine Freundin ahnte etwas.

Nach zwei Jahren Planung und drei Jobs hatte Hayden 450 Dollar zusammengespart. Wenige Tage vor dem großen Tag weihte Hayden seine Theatergruppe ein. Diese halfen ihm 900 Nelken für jedes Mädchen zur Schule zu transportieren.

Facebook/Haydem Godfrey

Diese Aktion dokumentierte Hayden auf Facebook. „Ich glaube nicht, dass sich irgendwas damit vergleichen lässt, alle Mädchen zu sehen, wie sie mit einer Blume in der Hand durch die Halle laufen”, schrieb er unter die Bilder der Blumen.

Die Nelke wählte er als Blume, weil sie besser passte als eine Rose: „Sie steht für Freundschaft.”

Seine stolze Mutter Erin ist sich einer Sache sicher: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass er jemals damit aufhören wird, diesen Tag so zu feiern. Das wird sein Leben lang so gehen.”

Facebook/Haydem Godfrey

 

In einer Welt voller Menschen, die sich nur für sich selbst interessieren, ist es wundervoll zu sehen, dass gerade ein frisch verliebter Teenager immer noch Augen und Herz für das Leben anderer hat. Diese Geste ist einfach großartig und zeigt, dass man Menschen mit einer kleinen Aufmerksamkeit, wie einer Blume am Valentinstag, eine große Freude machen kann.