Er reibt Stahlwolle über die Windschutzscheibe. Das Ergebnis ist das Gegenteil von dem, was ich erwartet hätte.

3. Schritt – Die Veredelung

Wenn das Rain-X getrocknet ist, sollte man einen leichten Film auf der Oberfläche erkennen können. Jetzt kann man mit einem nassen Tuch die Rain-X Rückstände abwaschen. Man muss gar nicht mit dem Tuch zu doll aufdrücken, es reicht, wenn die Scheibe vollständig benetzt wird. Anschließend kann man noch mit dem anderen, trockenen Tuch die Fensterscheibe trocken reiben. Ohne den Film ist der edle Glanz perfekt und die Windschutzscheibe strahlt wie neu. Sie ist nicht nur 100% sauber und poliert, sondern weist auch eine wasserabweisende Schutzschicht auf. Bei starkem Regen können so die Scheibenwischer ihre Arbeit wesentlich leichter verrichten. Das Wichtigste aber ist, dass auf diese Weise die Sicht deutlich verbessert wird und man dadurch 1 Sekunde länger Zeit hat, um zu reagieren. Bei 100 km/h sind das ganze 30 m, die man früher bremsen und so schwere Unfälle vermeiden kann.

[advert]

Hier nochmal das ausführliche Video:


Man sieht nicht nur besser und schont dank des Wundermittelchens nicht nur die Scheibenwischer – man ist auch deutlich sicherer im Verkehr unterwegs und kann so Unfällen entscheidend vorbeugen.