Er schichtet Eiscreme auf Nüsse. Als es aus der Gefriertruhe kommt? OH MEIN GOTT.

Er schichtet Eiscreme auf Nüsse. Als es aus der Gefriertruhe kommt? OH MEIN GOTT.

 

Für den Sommer sind die meisten Süßigkeiten aus Schokolade einfach zu schwer. Jetzt braucht man etwas kühles und erfrischendes. Deswegen zeigen wir dir, wie du ganz leicht eine kühle und süße Snickers-Eiscreme-Torte selbst machen kannst, die dir echten Kuchen- und Eisgenuss beschert.

 

Dafür brauchst du:

  • Eiscreme (Vanille und Schokolade)

  • Karamell-Soße oder -Creme

  • Erdnüsse

  • 500 ml Schlagsahne

  • 1 TL Vanille-Extrakt

  • 30 g Puderzucker

  • 250 ml Schlagsahne (für die Schokoglasur)

  • 350 g Schokostreusel bzw. Schokosplitter

  • 3 Snickers

So geht’s:
Als erstes brauchst du eine 26cm-Springform, die du innen mit Frischhaltefolie auslegen musst. Die Springform musst du mit Vanille-Eiscreme füllen, bis etwa 5 cm Eiscreme den Boden bedecken. Die Masse musst du dann gut festdrücken.

 

Youtube/FunFoods

 

Über die Vanille-Eiscreme schüttest du eine Schicht Karamellcreme, bis von der Eiscreme nichts mehr zu sehen ist – und dann die Erdnüsse. Jetzt ab ins Gefrierfach mit dem Ganzen für etwa 1 Stunde, damit alles hart wird.

 

Youtube/FunFoods

 

Als nächstes kommt eine Schicht Schokoladeneis auf die Erdnüsse. Fülle wieder etwa ungefähr soviel in die Form, bis die Eiscremeschicht 5 cm hoch ist, dann drücke sie gut fest. Danach folgt wieder eine Schicht Karamell-Creme und eine Schicht Erdnüsse. Danach erneut ab ins Gefrierfach für etwa 1 Stunde.

 

Youtube/FunFoods

 

Als letztes noch die finale Schicht Vanille-Creme und die Füllung ist fertig. Jetzt muss der Kuchen gut durchhärten, deswegen muss er die ganze Nacht ins Gefrierfach.

 

Youtube/FunFoods

 

Am nächsten Tag kannst du die Creme zubereiten, die auf den Eiskuchen drauf kommt: Gib 500 ml Schlagsahne, Vanille-Extrakt und Puderzucker in eine kalte Schüssel und verquirle sie solange, bis sie fest geworden sind.

 

Youtube/FunFoods