Er schneidet 2 weiße Stangen ins Gemüse. Was das am Ende ausmacht, ist genial.

Er schneidet 2 weiße Stangen ins Gemüse. Was das am Ende ausmacht, ist genial.

 

Kartoffeln sind gesund, schmecken und machen nachhaltig satt – nicht umsonst sind sie die Beilage Nr. 1 auf deutschen Tellern. Doch immer nur gekocht, gepellt oder gebraten ist auf Dauer etwas eintönig und fade. Hier kommt eine Idee, wie du Kartoffeln mal ganz anders zubereitest: Als gefüllte Käse-Kroketten!

Du brauchst (für 2 Personen):

  • 1 große Kartoffel
  • 3 Karotten
  • 1 Mozzarella-Kugel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Und so wird’s gemacht:

 

Zuerst wird das Gemüse geschält und klein geschnitten. Dann ab damit in den Topf mit Salzwasser und ca. 20 min gar kochen.

In einer Pfanne erhitzt du das Olivenöl und schwitzt die fein gewürfelte Zwiebel darin an. Dann die Knoblauchzehen durch die Presse drücken und kurz mitdünsten.

 

Nachdem du das gegarte Gemüse abgegossen hast, gibst du die Zwiebel-Knofi-Mischung dazu. Jetzt wird alles mit dem Stampfer so gut wie möglich zermatscht. Eine Prise Pfeffer schadet nie!