Er schneidet 2 weiße Stangen ins Gemüse. Was das am Ende ausmacht, ist genial.

Er schneidet 2 weiße Stangen ins Gemüse. Was das am Ende ausmacht, ist genial.

 

Kartoffeln sind gesund, schmecken und machen nachhaltig satt – nicht umsonst sind sie die Beilage Nr. 1 auf deutschen Tellern. Doch immer nur gekocht, gepellt oder gebraten ist auf Dauer etwas eintönig und fade. Hier kommt eine Idee, wie du Kartoffeln mal ganz anders zubereitest: Als gefüllte Käse-Kroketten!

Du brauchst (für 2 Personen):

  • 1 große Kartoffel
  • 3 Karotten
  • 1 Mozzarella-Kugel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Und so wird’s gemacht:

 

Zuerst wird das Gemüse geschält und klein geschnitten. Dann ab damit in den Topf mit Salzwasser und ca. 20 min gar kochen.

[advert]
In einer Pfanne erhitzt du das Olivenöl und schwitzt die fein gewürfelte Zwiebel darin an. Dann die Knoblauchzehen durch die Presse drücken und kurz mitdünsten.

 

[advert]
Nachdem du das gegarte Gemüse abgegossen hast, gibst du die Zwiebel-Knofi-Mischung dazu. Jetzt wird alles mit dem Stampfer so gut wie möglich zermatscht. Eine Prise Pfeffer schadet nie!