Er verkaufte Babys frischgebärender Mütter an zahlende Adoptiveltern. Doch was 50 Jahre später geschah, konnte er nicht ahnen.

Mutter und Tochter nach Zwangsadoption wieder vereint.

Thelma Tipton aus McCaysville in Georgia, USA, war 25 Jahre alt, als sie sich auf ihr Kind freute. Doch nachdem sie eine anstrengende Geburt hinter sich gebracht hatte, überbringt ihr Arzt Thelma grauenhafte Neuigkeiten.

Er sagte ihr, dass ihre Tochter tot auf die Welt gekommen sei. Doch er ließ sie die Leiche des Kindes niemals sehen. Der Schmerz, ihr Baby verloren zu haben, verfolgte Thelma ihr Leben lang. Sie ahnte nicht, dass ihr Arzt, Thomas Jugarthy Hicks, ein hinterhältiger Krimineller war.