Er war mit seinem Auto unterwegs, als er DAS sah. Ich bin in Schrecken versetzt.

Er war mit seinem Auto unterwegs, als er DAS sah. Ich bin in Schrecken versetzt.

 

Ein Autofahrer sah etwas auf einem kleinen Hügel und hielt an. Ihn hatte die Neugierde gepackt. Der Mann stieg aus und kletterte auf den Hügel. Er hätte lieber weiterfahren sollen! Was er fand ist mehr als gruselig: Eine eigenartige Statue, die halb Frau und halb Tier war. Die Figur hatte echte Zähne, die vermutlich menschlich waren, als Hände und Füße hatte sie Hufe. „Sie hatte einen netten Hintern“, so der Finder und riss den Schwanz der Figur als „Souvenir“ ab. Irgendwann bemerkte er, dass ihn ein amerikanischer Ureinwohner beobachtete. Lag ein Fluch auf der Figur? Handelte es sich vielleicht um das Ebenbild einer „Deer Woman“ (Hirschfrau), einer Figur aus der Mythologie der amerikanischen Ureinwohner? Die Deer Woman kann ihre Gestalt verändern und wird oft mit dem Oberkörper einer Frau und dem Unterleib eines Hirsches beschrieben. Vielleicht war es aber bloß ein Kunstprojekt.

imgur.com

#1 Einen Autofahrer hatte die Neugierde gepackt. Auf einem kleinen Hügel hatte er ein Objekt bemerkt und entschied sich nachzusehen was es war.

 c34f62b2f9cc31333ff67972b47f41e1.600x

mgur.com

 

#2 Das seltsame Objekt oben auf einem kleinen Hügel entpuppte sich als unheimliche Figur: Halb Frau, halb Tier, mit menschlichen Zähnen und Hufen als Füßen und Händen. Hatte sie einen tieferen Sinn oder war es bloß ein Kunstprojekt?

 db4306984740c791185c1aecad08b612.600x

mgur.com

Q593Thh

mgur.com

3292cd80c0e9da628ab003203f692042.600x

mgur.com