Er wickelt Käse in Hackfleisch und wirft es auf den Grill. Danach lag ich sabbernd auf dem Boden.

Er wickelt Käse in Hackfleisch und wirft es auf den Grill. Danach lag ich sabbernd auf dem Boden.

 

Manchmal ist es einfach Zeit für etwas Deftiges. Dieser Hackbraten vom Grill kommt da genau richtig! Damit bekommst du sogar eine Horde hungriger Holzfäller satt und zufrieden. Das Allerbeste daran: Die Zubereitung ist wirklich einfach und macht dazu noch Spaß! Und den Rest übernimmt dein Grill.

Du brauchst dafür (für ca. 6-8 Personen):

  • 2 kg gemischtes Hackfleisch
  • 1 Dose Pizza-Sauce
  • 3 Stangen Sellerie
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Packung Bacon
  • 400 g Reibekäse

Und so geht das Ganze:

Vor dem Genuss steht erstmal etwas Schnippeln an. Aber das geht ganz schnell. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie hackst du flink in kleine Würfel.

Youtube

Den Bacon am besten vorher kurz in der Pfanne auslassen und knusprig braten. Dann ebenfalls klein schneiden. In der Zwischenzeit kannst du ja auch schon mal den Grill anheizen. Dieser clevere Trick hilft dir dabei sehr!

Youtube

Jetzt geht es ans Eingemachte! Das Fleisch wird auf einem ausreichend großen Holzbrett ausgebreitet. GANZ WICHTIG: Das Brett muss vorher gut befeuchtet werden. Egal ob Wasser oder ein Schluck Bier – so bleibt nichts daran kleben.

Youtube

[advert]

Ungefähr so sollte die Fleischmasse vor dem Weiterverarbeiten aussehen. Lass ruhig den Frust der Woche daran aus und walke und knete den Teig mit allem, was du hast. 😉

Youtube

Dann großzügig salzen, pfeffern und mit der Pizza-Sauce bestreichen. Lass dir davon noch etwas übrig für den krönenden Abschluss später.

Youtube

Auf die Sauce kommen dann einfach die vorher zerkleinerten Zutaten. Also Bacon, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch. Und der Reibekäse kommt noch dazu (auch hier ein bisschen zurückbehalten!). Einfach alles schön verteilen.

Youtube