Er will unbedingt mit dir ins Bett! Was das über ihn aussagt, ist eine von 10 spannenden Hunde-Erkenntnissen.

Er will unbedingt mit dir ins Bett! Was das über ihn aussagt, ist eine von 10 spannenden Hunde-Erkenntnissen.

 

Die meisten kennen die Geschichte von Dr. Dolittle, dem Arzt, der mit den Tieren sprechen kann. Wie oft hat man sich schon gewünscht, man hätte diese Fähigkeit auch und könnte seinen Hund einfach fragen, warum er gerade macht, was er macht. Man könnte ihn dann einfach fragen: „Warum magst du unseren Postboten nicht und warum knurrst und bellst du, wenn ich die Wohnung sauge?” Wir Hundebesitzer werden wohl nie eine direkte Antwort auf diese Fragen bekommen, aber durch neueste Erkenntnisse in der Wissenschaft, können wir nun anhand von Verhaltensmerkmalen unseres Lieblings Rückschlüsse darauf ziehen, was unser Hund uns mitteilen möchte. Die Hunde haben gelernt, aus unserer Mimik und Gestik herauszulesen, wie wir uns gerade fühlen. Wir Menschen dagegen tun uns damit nach über 12.000 Jahren Zusammenleben immer noch schwer. Daran sollten wir etwas ändern!

Hier sind 10 Verhaltensweisen, die dir dabei helfen werden zu erkennen, wie stark die Bindung zwischen dir und deinem Hund tatsächlich ist.

Dich aufmerksam anstarren


Wenn dein Hund sich vor dich hinsetzt und dir mit großen Knopfaugen direkt in die Augen schaut, dann kannst du dich ruhig geschmeichelt fühlen. Für ihn ist es wie eine Umarmung an dich. Er suggeriert dir entweder, dass er spielen möchte, oder dass er einfach nur mit dir kuscheln will. Aber bitte versuche es nicht zu Hause zwanghaft heraufzubeschwören, indem du dich vor deinen Hund setzt und ihm in die Augen starrst. Dein Hund könnte sich von dir herausgefordert fühlen und wenn eure Bindung nicht wirklich eng ist, könnte das sogar gefährlich werden. Also versuche es lieber auf sensible Art und Weise. Suche Blickkontakt zu deinem vierbeinigen Freund in ganz normalen Alltagssituationen.

Gähnen, wenn du gähnst

Imgur/ACompulsiveLiar

Kennst du das, wenn du gähnst und eine Person im Raum muss plötzlich auch gähnen? Das ist nicht nur von Mensch zu Mensch so, sondern auch auf deinen Hund übertragbar. Hunde sind gezüchtet worden, um den Menschen zu studieren, damit er erkennt, wenn er gebraucht wird. Wenn dein Hund nach dir ebenfalls gähnt, ist das ein Zeichen von sehr tiefer Verbundenheit und Zuneigung.

Sich anlehnen