Es scheint, als würde der Kater sorgenfrei die Sonne genießen. Doch in Wahrheit liegt all dies hinter ihm.

Es scheint, als würde der Kater sorgenfrei die Sonne genießen. Doch in Wahrheit liegt all dies hinter ihm.

 

Der 21-jähriger Kater Tigger beweist, dass es nie zu spät ist, um sich seine Wünsche zu erfüllen. Er wurde letztes Jahr ausgesetzt und ist in einem erbärmlichen Zustand, als die Amerikanerin Adriene Buisch auf ihn aufmerksam wird. Im amerikanischen Maryland schaltet das örtliche Tierheim eine Anzeige um einen neuen Besitzer für Tigger zu finden. Adrien liest die Anzeige und zeigt sie ihrem Freund. Sofort entscheiden beide, das Tier aufzunehmen. Doch als sie ihn sehen, sind sie geschockt, wie krank Tigger wirklich ist.

 

Facebook/Tiggers-Story

 

Auf Facebook schreibt Adriene: „Tigger war ausgemergelt und trank fast 4 Liter Wasser am Tag. Er war komplett erschöpft.” Zudem hat er einen Tumor in der Größe eines Golfballs am Körper, der operativ entfernt werden muss und leidet an Nierenversagen. Adriene weiß, dass Tiggers Tage gezählt sind. Doch sie päppelt ihn wieder auf, so gut es geht und ist fest entschlossen, Tiggers Lebensabend so schön wie möglich zu gestalten. Zusammen mit ihrem Freund erstellt sie einen “Wunschzettel”, auf dem sie aufschreiben, was Tigger noch erleben soll. Nun beginnt sein letztes Abenteuer:

 

Ein entspannter Tag am Strand.

 

Facebook/Tiggers-Story

 

Ein Auftritt beim lokalen Fernsehsender.

 

Facebook/Tiggers-Story