Fülle eine Schüssel mit Tonic Water. Wenn du jetzt deine Füße hineinlegst, passiert etwas Tolles.

Fülle eine Schüssel mit Tonic Water. Wenn du jetzt deine Füße hineinlegst, passiert etwas Tolles.

 

Geschwollene Füße sind mehr als nur ein unangenehmes Ärgernis. Wenn die Füße anschwellen, kommt es schnell zu Schmerzen, drückenden Schuhen und einem generellen Gefühl des Unwohlseins. Die Ursachen dafür sind zahlreich: Von langen Flügen, einem ganzen Tag auf den Beinen sein oder auch bei Schwangerschaft oder einer Verletzung.

 

Flickr/quinnanya

 

Oftmals reicht es, sich nach einem langen Tag ins Bett zu legen und zu hoffen, dass es am nächsten Tag vorbei ist, doch wenn die Beschwerden immer wieder auftauchen, gibt es viele Mittel und Anwendungen, mit denen man geschwollene Füße in den Griff bekommt.

 

1. Kohlbandagen

 

Youtube/Celine Leung

 

Zunächst klingt es etwas abwegig, doch im Kohl stecken in der Tat Enzyme, die überflüssiges Wasser verschwinden lassen. Lege dazu ein paar Kohlblätter in den Kühlschrank, bis sie kalt, aber immer noch weich und biegsam sind. Wickel sie um die geschwollenen Füße oder Beine und lege die Beine hoch. Nach 30 Minuten wirst du eine deutliche Linderung bemerken.

 

2. Wasser trinken

 

Flickr/michitux

 

Auch wenn es widersprüchlich klingt, Wasserablagerungen können auch daher kommen, dass du zu wenig trinkst. Dann fängt dein Körper nämlich an, Wasser einzulagern. Achte also immer darauf, genug zu trinken (mindestes 1,5 Liter Wasser am Tag), um Giftstoffe herauszuspülen und ein Austrocknen des Körpers zu verhindern.

 

3. Backpulver-Paste

 

Flickr/twobee

 

Backpulver ist ein zusätzliches Mittel, um geschwollenen Füßen zu Leibe zu rücken. Ein bewährtes Mittel ist dabei, etwas Reis mit 2 Esslöffeln Backpulver aufzukochen. Wenn die Mischung abgekühlt ist, kannst du die entstandene Paste in die Füße einreiben und 20-30 Minuten einziehen lassen.

 

4. Eukalyptus-Fußbad

 

Twitter/st33vo

 

Nicht nur Koalas profitieren von Eukalyptus. Auch geplagte Füße haben etwas von der Pflanze. Bereite dir dazu ein Fußbad und füge einige Tropfen Eukalyptusextrakt dazu. Die Wärme und die Wirkstoffe der Pflanze regen die Durchblutung an und deine geplagten Füße bekommen Gelegenheit, sich zu entspannen und abzuschwellen. Am Besten sind 15-20 Minuten.