Gegen Splitter hat diese Mutter den einfachsten Trick aller Zeiten. Das Problem löst sich praktisch von allein.

Mit Olivenöl wird man Splitter wieder los.

Egal wie gut man aufpasst, es passiert so schnell – bei der Gartenarbeit, dem Möbelrücken oder den Kindern beim Spielen: Man zieht sich sehr unangenehme Splitter unter die Haut. Selbst gestandene Männer werden dann manchmal zu kleinen Mädchen, wenn sich fiese Dornen, Holz oder Glasstücke immer tiefer in die Haut graben und nicht mehr raus wollen. Doch ein einfaches Hausmittel, das garantiert jeder in der Küche hat, hilft ohne schlimme Schmerzen und wildem Herumstochern in der Wunde.

Dafür brauchst du:

  • Olivenöl
  • Pinzette

So geht es:

Vor jedem weiteren Schritt sollte der Splitter immer erst einmal untersucht werden. Ragt ein kleines Ende raus, ist der Splitter meist nur mit einer Pinzette sofort entfernt. Sitzt er aber zu tief, um ihn greifen zu können,

… gib wenige Tropfen Olivenöl auf die betroffene Stelle. Auch andere Pflanzen- und sogar ätherische Öle funktionieren, doch du solltest immer sicher sein, dass dein gewähltes Öl unbedenklich auf der Haut angewendet werden darf.

Lass das Öl einige Minuten einwirken. Es kriecht in die Wunde und drückt den Splitter ganz ohne Arbeit raus.